Erfahre, mit welchen Zügen du mit dem Bayern-Ticket fahren kannst – Jetzt hier!

Bayernticket Züge Fahren

Hey du!
Wenn du in Bayern unterwegs bist, kannst du das Bayernticket nutzen, um günstig und schnell von A nach B zu kommen. Aber hast du dich schon mal gefragt, mit welchen Zügen du mit dem Bayernticket fahren darfst? Keine Sorge, in diesem Artikel erklären wir dir, mit welchen Zügen du deine Reise planen kannst. Lass uns loslegen!

Du darfst mit dem Bayern-Ticket mit allen Regional- und S-Bahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen der Deutschen Bahn fahren. Außerdem kannst du auch mit ausgewählten Privatbahnen und Ortsbuslinien fahren. Einige Ausnahmen gibt es aber. Zum Beispiel kannst du nicht mit ICE-, IC- oder EC-Zügen fahren. Erkundige dich am besten vorher, welche Züge du mit dem Bayern-Ticket nutzen kannst.

Mit dem Bayern-Ticket in ganz Deutschland reisen

Du hast dich für das Bayern-Ticket entschieden und wunderst dich, wo du damit alles hinfahren kannst? Keine Sorge, das Bayern-Ticket gilt nicht nur auf bayerischen Strecken, sondern auch auf einigen nicht-bayerischen Strecken wie z.B. DB-Strecke Lindau-Memmingen über Kißlegg, Ansbach-Crailsheim und Hasloch-Lauda-Würzburg. Sogar über den Bahnhof Ulm Hbf kannst du bis nach Unterelchingen fahren. Auch nach Sonneberg (Thür), Kufstein und Salzburg kannst du mit dem Bayern-Ticket reisen. Und auch auf der Außerfernbahn bist du mit dem Bayern-Ticket günstig unterwegs. Also nichts wie los, schon bald geht es mit dem Bayern-Ticket an dein Wunschziel!

Erkunde Bayern günstig mit dem Bayern-Ticket

Mit dem Bayern-Ticket kannst Du günstig durch ganz Bayern reisen. Es ist gültig für die meisten Züge des bayerischen Verkehrsverbunds, einschließlich der Deutschen Bahn. Das Ticket gilt an Werktagen von 9 Uhr morgens bis 3 Uhr des Folgetages und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztägig. Es deckt die Züge der Deutschen Bahn innerhalb Bayerns, aber auch bis nach Salzburg ab. Ein Ticket kostet 25 Euro für eine Person und jede weitere Person zahlt nur 7 Euro. Damit kannst du einen ganzen Tag lang fahren und das schon ab 9 Uhr morgens. Egal, ob du geschäftlich unterwegs bist, einen Tag in der Stadt verbringen möchtest oder einfach nur ein bisschen die Gegend erkunden willst, mit dem Bayern-Ticket bist du bestens dafür gerüstet.

Erkunde Bayerns Schönheiten mit dem Bayern-Ticket

Kopf hoch, du hast dich für das richtige Ticket entschieden: Mit dem Bayern-Ticket kannst du an einem Tag so viele Fahrten unternehmen, wie du willst! Ob du nach München, Nürnberg, in die Alpen oder sogar nach Salzburg (Österreich) bzw. Ulm (Baden-Württemberg) reisen möchtest, das Bayern-Ticket ermöglicht dir ein günstiges Reisen für maximal fünf Personen. Dank des Bayern-Tickets sparst du jede Menge Geld und kannst bequem die schönsten Orte des Freistaats besuchen. Also, worauf wartest du noch? Genieße deine Reise mit deinen Freunden und erkunde die schönen Seiten Bayerns!

Erlebe einen Tag voller Abenteuer: Regio-Ticket München-Nürnberg

Du hast Lust auf einen Tag voller Abenteuer? Dann lohnt sich ein Ausflug entlang der Strecke zwischen München und Nürnberg. Mit dem Regio-Ticket München-Nürnberg kannst du einen Tag lang beliebte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele an der Strecke besuchen. Egal, ob du die historische Altstadt von Nürnberg, die Seenlandschaft der Fränkischen Schweiz oder die Kulturzentren von München entdecken möchtest – mit dem Regio-Ticket hast du die Möglichkeit, eine große Vielfalt an Attraktionen zu erkunden. Genieße die malerische Landschaft und erlebe einen Tag voller spannender Eindrücke!

Bayernticket - Welche Züge kann ich nutzen?

Bayern-Ticket der Deutschen Bahn: Günstig und unkompliziert durch Bayern reisen

Das Bayern-Ticket der Deutschen Bahn ist eine super Option, wenn Du innerhalb Bayerns unterwegs sein möchtest. Es ist im Zugnetz bis nach Nonnenhorn am Bodensee gültig. Auch wenn Lindau zu Bayern gehört, gilt hier das Baden-Württemberg-Ticket der Deutschen Bahn. Mit dem Ticket kannst Du also bis nach Lindau fahren oder von dort aus in Richtung Friedrichshafen starten. Der Preis beträgt für eine Person 25,90 € pro Tag und für jede weitere Person 6,00 €. Für Gruppen ab fünf Personen ist es sogar noch günstiger. So kannst Du dank des Bayern-Tickets günstig und unkompliziert durch Bayern reisen und die schöne Landschaft erkunden.

Günstig nach Innsbruck mit dem Bayernticket & „Einfach Raus“ Ticket

Außerdem gibt es eine weitere Option, um nach Innsbruck zu kommen: die Bayerische Regiobahn. Mit der BRB, ehemals Meridian, kannst Du bequem und günstig nach Kufstein fahren. Die Fahrt lässt sich ganz einfach mit dem preisgünstigen Bayernticket buchen.* Wenn Du Kufstein erreicht hast, kannst Du mit den S-Bahn und Regionalzügen der ÖBB weiterfahren, und das mit dem „Einfach Raus Ticket“ noch dazu sehr günstig. Dies ist eine tolle Option, um sich Innsbruck anzuschauen und die wunderschöne Landschaft zu genießen.

*Das Bayernticket ist ein Tagesticket für beliebig viele Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Bayern.

Reise günstig mit dem Bayern-Ticket durch den Freistaat

Du hast vor, in Bayern mit dem Zug zu reisen? Dann bietet sich das Bayern-Ticket an. Es ist die günstigste Variante, um mit dem Zug durch den Freistaat zu fahren. Der Preis für das Ticket hängt von der Anzahl der Reisenden ab. So zahlst Du für ein Ticket der 2. Klasse als Erster 27 Euro. Jeder weitere Mitreisende kostet Dich 9 Euro extra. Somit bezahlst Du für 2 Personen insgesamt 36 Euro. Dafür kannst Du mit dem Zug an einem Tag beliebig oft fahren. Egal, ob Du in eine Großstadt oder ein kleines Dorf fahren möchtest – mit dem Bayern-Ticket bist Du flexibel und sparst bares Geld.

Erlebe Bayern: Günstig mit dem Bayern-Ticket reisen

Kennst du schon das Bayern-Ticket? Es ist eine super Sache: Mit dem Bayern-Ticket kannst du einen Tag lang beliebig viele Züge in Bayern fahren. Du hast also die Möglichkeit, günstig quer durch den Freistaat zu reisen! Der Preis für das Bayern-Ticket liegt bei 26 Euro plus 8 Euro pro Mitfahrer. Also wenn du zum Beispiel zu fünft unterwegs bist, zahlst du pro Person gerade mal 11,60 Euro. Egal ob du das Ticket am Automaten oder im Internet kaufst – der Preis bleibt gleich. Solltest du dein Ticket an einer DB Verkaufsstelle kaufen, kommen nochmal zwei Euro hinzu, die du für die persönliche Beratung bezahlen musst. Also, worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und erlebe die schönsten Orte Bayerns!

Fahrkarte des Nahverkehrs: Erreiche dein Ziel trotz Verspätung!

Du kannst mit einer Fahrkarte des Nahverkehrs loslegen. Wenn du eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort erwartest, dann kannst du einen anderen Zug wählen. Diese Regelung ist besonders dann sinnvoll, wenn du ein knappes Zeitfenster hast oder du eine Verspätung aufgrund des Verkehrs oder eines anderen unvorhergesehenen Ereignisses erwartest. Damit du weiterhin zuverlässig ans Ziel kommst, ist dies eine tolle Möglichkeit.

Nürnberg: 700 Züge am Tag, komfortabel und günstig

Du willst nach Nürnberg? Dann ist die Bahn die beste Wahl! Mit rund 700 Zügen am Tag ist der Nürnberger Hauptbahnhof einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Deutschlands. Wenn Du früh losfahren möchtest, kannst Du bereits ab kurz nach Mitternacht einen Zug nach Nürnberg nehmen. Abends fahren die Züge im Minuten-Takt, sodass die letzte Verbindung kurz vor Mitternacht abgeht. Mit der Bahn kommst Du also nicht nur schnell, sondern auch komfortabel und günstig zu Deinem Ziel.

 Bayernticket: Mit welchen Zügen fahren?

Nahverkehr: Alles Wissenswerte zu Bus, Bahn und Co.

Du hast vielleicht schonmal von Bus, Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn und Regionalzug (RB, RE) gehört, aber weißt nicht, wie genau sie zusammenhängen? Der Nahverkehr besteht aus all diesen Verkehrsmitteln und ist für dich die ideale Wahl, wenn du innerhalb einer Region von A nach B fahren möchtest. Mit einem Nahverkehrs-Ticket kannst du dann bequem losfahren. Allerdings solltest du auf die grauen Züge IC und ICE achten, denn diese gehören zum Fernverkehr und dein Ticket gilt dort nicht.

Sparpreis- und Sonderticket Fernverkehr: Zugbindung ja!

Du hast ein Sparpreis- oder Sonderticket des Fernverkehrs gebucht und fragst dich, ob eine Zugbindung besteht? Ja, das tut sie! Für alle Züge des Fernverkehrs, also Intercity-Express (ICE), Intercity (IC), Eurocity (EC), EuroNight (EN) und D-Zug (D), ist eine Zugbindung vorgesehen. Allerdings nur in Verbindung mit einem Sparpreis- oder Sonderticket. Im Nahverkehr besteht keine Zugbindung.

Verschiebe Züge mit Schemelwagen und Rollfahrzeuge Sicher und Vorsichtig

Du darfst Züge mit Schemelwagen, die mit Steifkupplung oder durch die Ladung selbst verbunden sind und Rollfahrzeuge, die nicht durchgehend gekuppelt sind, nicht nachschieben. Wenn Du solche Züge verschieben möchtest, musst Du sie vorsichtig anheben und manuell von einem Ort zum anderen transportieren. Dabei solltest Du stets auf die richtige Balance achten und einen sicheren Griff haben. Auch das Ziehen des Zuges ist nicht erlaubt, da es ein erhöhtes Unfallrisiko birgt. Halte Dich also an die Vorschriften und kontrolliere regelmäßig alle Komponenten, bevor Du die Züge verschiebst.

Günstig Reisen mit DB Regionalzügen: 9-Euro-Ticket beachten!

Du hast vielleicht schon mal vom Günstig-Fahrschein der Deutschen Bahn gehört. Damit kannst du günstig mit Regionalzügen reisen. Aber Vorsicht! Es gibt auch Züge, für die das 9-Euro-Ticket nicht gilt. Du erkennst sie an ICE, IC, EC, ECE und Fernbusse. Diese Züge werden von der DB Fernverkehr betrieben und sind somit vom Günstig-Fahrschein ausgeschlossen. Wusstest du davon? Falls nicht, achte also beim Buchen eines Tickets darauf, dass es sich wirklich um einen Regionalzug handelt. Dann kannst du sicher sein, dass der Günstig-Fahrschein auch gilt.

Nutze das Bayern-Ticket von 9 bis 3 Uhr – Wochenende & Feiertage inkl.

Du kannst das Bayern-Ticket an einem Tag deiner Wahl in der Zeit von 9 Uhr morgens bis 3 Uhr des Folgetages nutzen. An Wochenenden sowie an Feiertagen (inklusive Maria Himmelfahrt) gilt diese Regelung sogar von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages. Zusätzlich kannst du das Bayern-Ticket auch am 24. und 31. Dezember einsetzen. Damit kannst du deine Fahrt ganz einfach und günstig planen.

Kann ich das 9-Euro-Ticket von DB in ICs, ECs und ICEs nutzen?

Du hast eine Frage zu dem 9-Euro-Ticket der Deutschen Bahn? Die Antwort lautet: Nein, du kannst es nicht in Zügen nutzen, die durch die DB Fernverkehr AG betrieben werden, also in ICs, ECs und ICEs. Selbst wenn andere Nahverkehrsfahrkarten in Fernverkehrszügen gültig sind, gilt das 9-Euro-Ticket leider nicht. Das gilt auch, wenn du verschiedene Verkehrsmittel kombinieren möchtest, um dein Ziel zu erreichen. Eine Ausnahme bildet das City-Ticket, das in manchen IC- und EC-Zügen gültig ist. Dieses ermöglicht dir, die öffentlichen Verkehrsmittel einzelner Städte zu nutzen.

Günstig durch Bayern reisen mit dem Bayern-Ticket

Mit dem Bayern-Ticket kannst du günstig durch Bayern reisen. Damit kannst du einen Tag lang alle öffentlichen Verkehrsmittel in Bayern nutzen. Ob Bus, Bahn, U-Bahn, Straßenbahn oder S-Bahn – du entscheidest selbst, wie du dein Ziel erreichst. Anders als bei vielen anderen Tickets, kannst du auch Fahrten zu zweit oder mit mehreren Personen machen. Wenn du zu zweit oder zu dritt unterwegs bist, zahlst du bei jeder Fahrt nur einmal den vollen Preis. Eine Reise im IC, EC oder ICE ist allerdings nicht mit dem Bayern-Ticket erlaubt. Wenn du nicht sicher bist, ob deine Verbindung auch mit dem Bayern-Ticket möglich ist, dann schau am besten in der Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn nach. Wähle dort einfach »Nahverkehr«, dann siehst du alle Verbindungen, die du auch mit dem Bayern-Ticket nutzen darfst. So kannst du entspannt und günstig durch Bayern reisen!

Unterschied zwischen Fernverkehrs- und Nahverkehrszügen erklärt

Du hast schon mal was von Fernverkehrs- und Nahverkehrszügen gehört, aber weißt nicht genau, worin der Unterschied liegt? Dann bist du hier richtig! Fernverkehrszüge sind in der Regel Züge, die größere Strecken zurücklegen und eine schnellere Verbindung zwischen den Zielen ermöglichen. Zu den bekannten Fernverkehrszügen zählen zum Beispiel der Inter City Express (ICE), der ICE Sprinter, der TGV, der Inter City (IC), der Euro City (EC) und der EuroNight (EN). Im Gegensatz dazu können Nahverkehrszüge kürzere Strecken zurücklegen und häufig mehr Haltestellen ansteuern, sodass sie für viele Fahrgäste eine komfortablere Verbindung bieten. Häufig anzutreffende Nahverkehrszüge sind der Interregio Express (IRE), der Regional Express (RE), die Regionalbahn (RB) und die S-Bahn. Abhängig von der jeweiligen Eisenbahn können auch noch weitere Zugkategorien im Nahverkehr existieren.

Gebuchtes Ticket bei Zugverspätung: Nehmen ohne Aufpreis

Du hast ein Ticket für einen bestimmten Zug gebucht. Wenn der Zug mehr als 20 Minuten Verspätung hat oder sogar ganz ausfällt, bist Du nicht mehr an deine Buchung gebunden. Dann darfst Du einfach einen anderen Zug nehmen, ohne dass Dir dafür extra Kosten entstehen. Selbst wenn du eine teurere Verbindung wählst, musst du nicht mehr bezahlen als für dein ursprünglich gebuchtes Ticket.

Zusammenfassung

Mit dem Bayern-Ticket kannst Du mit allen Zügen der Deutschen Bahn fahren, die nur innerhalb Bayerns verkehren. Außerdem kannst Du das Ticket auch in Kombination mit einigen Regionalbahnen und Regionalexpressen benutzen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, also schau Dir am besten vorher die Liste der für das Bayern-Ticket zugelassenen Züge an.

Mit dem Bayernticket kannst du günstig in ganz Bayern fahren und du hast die Wahl zwischen verschiedenen Zug- und Busverbindungen. Somit kannst du preiswert und bequem viele schöne Orte in Bayern erkunden.

Schreibe einen Kommentar